Tag: "Prozessverbesserung"

0
post thumbnail

Luzifers Trickkiste: So sabotiert man Veränderungen im Unternehmen

Wenn in einem Unternehmen Berater auftauchen, ist meist eines sicher: Es wird Veränderungen geben. Jede Veränderung birgt potenziell Vorteile und Nachteile in sich. Ob die Nachteile nun echt oder nur imaginär sind – manche Mitarbeiter überlegen nicht lange und lassen nichts unversucht, um die „Bedrohung“ zu eliminieren.

0
post thumbnail

So bezwingt man das Traceability-Monster

„Wie sichern Sie, dass …?“ lautet die oft missbrauchte Floskel eines Auditors. Diese fragwürdige Fragetechnik trägt Mitschuld daran, dass Prozessqualität im Softwarebusiness vielerorts als irrelevant oder gar schädlich angesehen wird. Doch sollten einige Schlüsselkonzepte definitiv nicht ignoriert werden, allen voran das Prinzip der „Traceability“.

0

„Agil und dennoch sicher!?“

Am 23. November 2010 findet in Kornwestheim bei Stuttgart die Konferenz „Agil und dennoch sicher!?“ statt. Durchgeführt wird die Veranstaltung von den Kollegen der KUGLER MAAG CIE, deren Principal Hans-Jürgen Kugler die Moderation übernehmen wird. Als zentrale Themen stehen SPICE und Agilität auf der Agenda. Konkret wird der Frage nachgegangen, wie man Prozessstrukturen wie Automotive […]

0

SPICE Conference 2011 – updated

In Dublin findet 2011 die SPICE Conference statt. Sie widmet sich schwerpunktmäßig der Überarbeitung der SPICE-Norm (ISO/IEC 15504) zum Einbinden in die Familie der verwandten Standards für Process Assessment (ISO/IEC 33001-99). Eingereichte Papers sollten die Themen Prozessassessment, Prozessverbesserung und Capability Determination behandeln. Besonders im Fokus stehen dabei die Prozessbereiche Testing, Requirements Engineering und Projektmanagement.

0
post thumbnail

Management mit System – ein wirksames Mittel gegen Manager-Burn-out

In kleineren Organisationen erscheint es selbstverständlich: Der Chef ist für alles und alle da. Doch wenn die Mitarbeiterzahl wächst, droht der Chef zum Engpass zu werden. Dagegen gibt es zum Glück ein praxiserprobtes Mittel.

3
post thumbnail

CMMI – Reifegrad: was heißt das nun genau?

In der täglichen Beratungspraxis werden wir routinemäßig mit der Frage konfrontiert, was die CMMI-Reifegrade nun konkret bedeuten. Einfache Antworten werden bevorzugt. Da wir es aber im Prozessverbesserungsgeschäft mit einer sehr komplexen Materie zu tun haben, bedarf dies einer näheren Betrachtung.

0

Fit für den Aufschwung: In der Krise Ziele setzen

Es mehren sich Anzeichen, dass unserer Wirtschaft stürmische Zeiten bevorstehen. Die Finanzkrise bahnt sich ihren Weg in den realökonomischen Alltag, und schon wächst die Furcht vor Auftragseinbrüchen und dem Verlust von Arbeitsplätzen. Angesichts des zu erwarteten Abschwungs steht jeder Manager vor der Aufgabe, das Unternehmen oder die Unternehmenseinheit neu auszurichten.

2
post thumbnail

Die Excel-Falle: Tools sind nicht alles, aber ohne sie ist alles nichts

Anständiges Anforderungsmanagement ist ein Schlüssel zum Projekterfolg. Doch häufig passieren gerade bei diesem Thema immer wieder die gleichen Missgeschicke. Ein Beispiel aus unserer Beratungspraxis.

0

Prozessmodellierung: Mission Impossible?

Prozesse eines Unternehmens erfassen, in verständlicher Form visualisieren und als Grundlage für Qualitäts- oder Effizienzsteigerungsprojekte verwenden – das hört sich einfach an. Auf den ersten Blick mag dies einfach vorkommen. Dass vor allem in großen Organisationen teuer bezahlte Prozessverbesserungsteams aufgesetzt werden müssen, die in monatelanger Arbeit eine „Ist-Prozessanalyse“ durchführen und ein übergreifendes Prozessmodell aufbauen, suggeriert jedoch das Gegenteil.

0

Virale Mikroprozesse – Micromanagement im neuen Gewand

„Herr Berater, das ist doch ganz einfach: Schreiben Sie auf, wie Sie in der Use Case Spezifikation vorgehen wollen, Schritt für Schritt. Das kann doch nicht so schwer sein – Sie haben ein Konzept doch sicher in der Schublade?“ Schließlich ist der Kunde König. Der brave Berater zögert keine Sekunde lang. „Ja, das Dokument haben […]