Tag: "Management"

3
post thumbnail

Das Ziel ist das Ziel

Einer der populärsten Killersprüche im Geschäftsleben, „Der Weg ist das Ziel“, ist so missverständlich, dass man ihn besser ganz meiden sollte.

0
post thumbnail

Meetings mit Hand und Fuß

Sinnlose Meetings müssen nicht sein. Einige Tipps für frustfreie Meetings.

0
post thumbnail

Im Würgegriff der Matrix

Matrixorganisationen sind „State of the Art“. Sie liefern bei Restrukturierungen einen weitverbreiteten Ansatz und lassen sich aus der Unternehmenswelt kaum mehr wegdenken. Und sie bringen Ihre Firma um.

0
post thumbnail

Hundertprozentige Lösungen sind eine schlimme Plage

Suchen Sie eine hundertprozentige Lösung? Dann wird der Weg Ihr Ziel bleiben.

0
post thumbnail

Wer ist der Kunde?

Mit der zunehmenden Größe eines Unternehmens wächst nicht nur die Distanz zwischen den Mitarbeitern und Abteilungen. Auch die Entfernung der Entwicklungsteams zum Hauptsponsor wächst: die Distanz zum Kunden.

0
post thumbnail

Effizienz durch Zehnfingertippen

Zehnfingertippen wird gelegentlich als sinnlose Angeberei abgetan. Das ist ein Fehler.

0
post thumbnail

Luzifers Trickkiste: So sabotiert man Veränderungen im Unternehmen

Wenn in einem Unternehmen Berater auftauchen, ist meist eines sicher: Es wird Veränderungen geben. Jede Veränderung birgt potenziell Vorteile und Nachteile in sich. Ob die Nachteile nun echt oder nur imaginär sind – manche Mitarbeiter überlegen nicht lange und lassen nichts unversucht, um die „Bedrohung“ zu eliminieren.

3
post thumbnail

Gute Teams, schlechte Teams

„Wir sind ein gutes Team“ – oder etwa nicht? Mit etwas Übung kann man das schnell beurteilen.

0
post thumbnail

Warum Manager nicht richtig arbeiten dürfen

Was macht eigentlich unser Chef den ganzen Tag lang? Er soll doch mal mit anpacken, hier wird richtig gearbeitet!

0
post thumbnail

Ohne Planung ist manchmal wirklich alles nichts

Ort: Fraport – der Flughafen Frankfurt am Main. Datum: 6. Juni 2010. Zeit: 7:30 Uhr. Auf dem Weg vom Parkhaus zum Flieger muss ich durch die Sicherheitskontrolle. Ich bin schon früher gekommen, schließlich weiß man nie, was an ungeplanten Verzögerungen lauert. Und dann DAS…